Die Kirchenburg blüht auf

Unter dem Motto „Fleurs & Flair – Blumen und mehr” luden die Freunde der Kirchenburg zum Blumenmarkt ein. Es war die siebte Veranstaltung dieser Art. Sie ist inzwischen weithin bekannt und erfreut sich großer Beliebtheit.

So war auch dieses Mal bei strahlendem Sonnenschein die historische Wehranlage Anziehungspunkt für unzählige Besucher, die sich daran erfreuen konnten, wie die Kirchenburg sprichwörtlich „aufblühte”. Etwa 40 Aussteller waren beteiligt, heimische Anbieter, ebenso Betriebe aus der weiteren Umgebung aus dem benachbarten Hessen und Thüringen waren vertreten und auch der örtliche Obst- und Gartenbauverein war mit von der Partie.

Blütenpracht und Kunsthandwerk

Es war ein herrlicher Anblick: die Blütenpracht und das viele frische Grün vor dem Mauerwerk. Verschiedenste Blumen und andere Zierpflanzen, Kräuter und auch Nutzpflanzen, wie Gurke, Tomate und Zucchini, wurden angeboten. Dazu gab es noch eine ganze Menge Kunsthandwerk.

Ergänzt wurde das Angebot mit Honig, Marmeladen, Gelees, Sirups, Likören, Gewürzen und weiteren aus der Natur gewonnenen Köstlichkeiten sowie Salben, Seifen, Tinkturen und anderen natürlichen Pflegeprodukten. Obendrein standen die Marktleute mit fachlichem Rat und nützlichen Tipps zur Seite.

Leben in alten Gemäuer bringen

Leben in die alten Gemäuer bringen – das haben sich die Freunde der Kirchenburg mit dem Leitgedanken „Lebendige Kirchenburg” auf die Fahnen geschrieben. „Die Kirchenburg ist einfach etwas ganz Besonderes”, strahlte der Vorsitzende des Vereins, Ostheims Altbürgermeister Adolf Büttner am Samstagnachmittag.

Für die Verköstigung der Aussteller und Besucher war vom Verein aus mit Grillbratwürsten, „Flammküchlich” und einer reich bestückten Kuchenbar gesorgt. Es schmeckte: Obwohl man großzügig disponiert hatte, war am Ende des Marktes alles ausverkauft.

Aufwand, der sich lohnt

Für die Kirchenburgfreunde war es ein überaus erfolgreicher Tag. Auch die Marktleute machten einen zufriedenen Eindruck. Schon gleich zu Marktbeginn um zehn Uhr herrschte Betrieb, den ganzen Tag über liefen die Geschäfte. Freilich hatte auch das Wetter seinen Anteil am Gelingen der Veranstaltung.

Der Blumenmarkt ist für den Verein mit viel Aufwand verbunden, unterstrich Büttner. Aber man kann auf einen festen Helferkreis zählen, mittlerweile tatkräftig unterstützt von der Laienspielgruppe, die dem Verein obendrein neue Mitglieder beschert hat. Besonders freut den Vorsitzenden Adolf Büttner, dass sich so auch junge Leute für den Verein und den Erhalt der Kirchenburg ehrenamtlich engagieren.

(Text und Bild Eva Wienröder)

 

 

Die Aussteller 2018

Gärtnereien & Floristik: Loose (Mellrichstadt), Luther (Ostheim), Neisser (Wildflecken), Rückel & Bauer (Stadtlauringen), Schmeußer (Bastheim-Geckenau), "Art-Floristik" Knapp-Böhm (Hilders), wasserspeichernde Pflanzen- Kurt Köhnlein (Hilders), Vormwald-Kaeppele Tanja (Arnstein bei Bad Kissingen), Obst- und Gartenbauverein (Ostheim v.d.R.), Marion Räder (Bastheim), Sprick GbR (Hamburg-Sülldorf), Römhild Annelore (Hildburghausen)

Produkte aus der Natur:  Elisabeth Damm - Salben und Kräuter (Oberstreu), Verena Heidenreich -"Mellerschter Schafhof" Schafprodukte (Mellrichstadt), Gerhard Lotz - Honig und Schnäpse (Ostheim), Heidrun Luther - Schnäpse, Säfte etc. (Ostheim), Andreas Patzelt - Süßigkeiten (Weida), Berthold Ritz - Gewürze (Kranlucken), "Erlesmühle Allerlei" Birgit Strauss - Gewürzsalze (Künzell), Volker Surek - Limes-Senf-Vertrieb (Schleusegrund/Gießübel)  

Gartendeko: Keramik-Baustelle – Anke Kraus (Braidbach), Keramik - Sonja Menninger (Hollstadt), Keramik - Ursula Schmeißer (Fulda), Daniela Bachmann - Pedding-Rohr (Behrungen), Heike Büttner - Vogelhäuschen (Hilders), Doris Immel - Pflanzen, Gartenbekl. (Schwarza), Manfred Schnarr - Garten-Deko (Ostheim), Karin Schulze - Vasen (Ostheim), Nancy Trost - Holz, Beton-Deko (Ostheim), Margot Voll (Kerzenstudio, Salz), Evelyn Zang - Beton-Gestaltung (Wargolshausen), Ehepaar Zürl - Holzobjekte (Röttenbach), E. Richter - Flechtgestaltung (Buttlar), Manuela Fiedler - Stelen, bemalte Steine (Oberessfeld), Monika Frei - Düfte, Wohnacessoires (Windheim), Marlies Heiderich - Keramik (Dietzhausen), Otto Reinhold - Keramikblumen (Ludwigsau), Christiane Wagner - Häkel-Holz Objekte ( Waldau-Hinertnah)

 

Impressionen Fleurs & Flair

TV-Touring zu Gast bei Fleurs & Flair in Ostheim!

TV-Touring hat einen schönen Beitrag zum Blumenmarkt in Ostheim gesendet. Für alle die nicht dabei waren oder sich nochmal inspirieren lassen möchten, gibt es den Film hier oder in der Mediathek von TV-Touring!

 

 

 

Film: TV-Touring

 

Kirchenburgen in der Rhön